Himmelstadt

MP+Kein zusätzliches Verbot von Feuerwerk

Ein zusätzliches gemeindliches Verbot von Silvesterfeuerwerk wird es in Himmelstadt nicht geben. Wie Bürgermeister Herbert Hemmelmann erklärte, könnte es nur für öffentliche Plätze der Gemeinde und außerhalb der geltenden Ausgangssperre gelten. Ausgenommen wären zudem die Brücken- und Hauptstraße als Teil von Kreisstraßen, dort ist die Gemeinde nicht zuständig. Feuerwerk auf Privatgrund könne die Gemeinde zudem nicht verbieten, hier könne man nur appellieren."Ein Verbot auf allen gemeindlichen Plätzen und Straßen halte ich für übertrieben", fügte der Bürgermeister hinzu.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!