Lohr

Kimmel geht, Schüßler kommt

Gabriele Kimmel übergab den Stab symbolisch an Florian Schüßler.
Foto: Herike Rüb | Gabriele Kimmel übergab den Stab symbolisch an Florian Schüßler.

Seit 1. Januar leitet Florian Schüßler als Geschäftsführer die Geschicke des Caritasverbandes für den Landkreis Main-Spessart, heißt es in einer Pressemitteilung. Er tritt somit die Nachfolge von Gabriele Kimmel an, die sich nach 33 Jahren im Verband in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet hat. Symbolisch überreichte Kimmel Hirtenstab und Generalschlüssel an den 38-jährigen Familienvater.

Florian Schüßler war zuvor als stellvertretender Geschäftsführer beim Roten Kreuz tätig. Somit sind ihm die Strukturen eines Wohlfahrtsverbandes bestens bekannt. Schüßler freut sich laut Pressemitteilung sehr auf seine neue Aufgabe und möchte unter anderem die Caritas als attraktiven Arbeitgeber sichtbarer machen.

Auch der Ausbau der Hilfen für Kinder- und Jugendliche sowie die Weiterentwicklung des Caritas-Seniorenzentrums St. Martin liegen ihm sehr am Herzen, heißt es abschließend.

Weitere Artikel
Themen & Autoren / Autorinnen
Lohr
Caritas
Rotes Kreuz
Ruhestand
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 50 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!