Aura im Sinngrund

"Kläranlage läuft hervorragend"

Die Verbandsversammlung des Zweckverbandes Abwasserbeseitigung Fellen-Aura verabschiedete den Haushaltsplan für das Jahr 2021. VG-Kämmerer Sebastian Bechold erklärte das mit einem Gesamtvolumen von 199 000 Euro ausgestattete Zahlenwerk und Vorsitzende Zita Baur freute sich, mit dem Würzburger Kommunalentsorger "Team Orange" einen verlässlichen Partner für die Klärschlammentsorgung gefunden zu haben. Zu Beginn gedachte das Gremium der in Bayern verstorbenen Opfer der Corona-Pandemie. Ebenso erhob man sich zu einem Gedenken des 2020 verstorbenen Verbandskollegen Rainer Hartmann.

Im Vermögensteil sind ein durch die Rücklagenentnahme von 30 000 Euro finanzierter Ansatz für den altersbedingten Austausch von Anlagenteilen sowie ein durch eine Investitionsumlage finanzierter Ansatz für ein neues Gebläse mit 20 000 Euro vorgesehen. Der Verwaltungsetat blieb fast unverändert, während der Vermögensetat auf 50 000 Euro anstieg.

Die Eckpfeiler des Verwaltungshaushalts bilden Lohn und Soziallasten für den Klärwärter mit 65 800 Euro, Klärschlammbeseitigung 32 000 Euro, Stromkosten für Becken und Kläranlage 16 000 Euro, Abwasserabgabe 9000 Euro, Unterhalt und Anschaffung von Arbeitsgerät und betriebstechnischen Anlagen 7600 Euro, Sachverständigenkosten 4000 Euro und Entschädigung für Vorsitzende und Verbandsräte 3700 Euro. Zufrieden zeigte sich die Vorsitzende über den Stromertrag der Photovoltaikanlage auf dem Betriebsgebäude: Von den 11 000 Kilowattstunden(kWh) erzeugter Strom wurden 10 000 kWh in der Kläranlage verbraucht, der Rest an die RhönEnergie verkauft.

Seit 2011 schuldenfrei

Erfreulicherweise ist der Abwasserzweckverband seit 2011 schuldenfrei und somit fallen weder Zins- noch Tilgungsleistungen an, sagte der Kämmerer. Auf der anderen Seite steigen durch die Mehrkosten die Umlagen beider am Verband beteiligter Gemeinden auf jetzt 149 000 Euro. Nach dem 2019 neu gefassten Umlageschlüssel nach der Abwassermenge des Vorvorjahres trägt die Gemeinde Aura 92 011 Euro, während Fellen 56 989 Euro übernimmt. Diesen Werten liegt ein Abwasservolumen von 57 615 Kubikmetenr aus Aura und 35 685 Kukikmetern aus Fellen zugrunde. Zur Finanzierung der Gebläseerneuerung ist eine Investitionsumlage von einmalig 20 000 Euro erforderlich, die Aura mit 12 350 Euro und Fellen mit 7650 Euro stemmen.

Im Ausblick auf den Finanzplanungszeitraum bis 2024 erwartet der Kämmerer keine wesentlichen Veränderungen gegenüber 2021. Der Vermögensteil sieht weiterhin nur einen vorsorglichen, durch die Rücklage finanzierten Ansatz für den altersbedingten Austausch von Anlagenteilen vor. Bechold empfahl deshalb einen angemessenen Rücklagenstand durchgehend zu halten, um gegen mögliche notwendige und kurzfristig anfallende Austausch- und Reparaturmaßnahmen gewappnet zu sein. Zum Jahresende 2021 befinden sich 28 022 Euro im Rücklagensäckel.

Drehkolbengebläse ausgetauscht

Weiter nahm das Gremium die örtliche Prüfung, Feststellung und Entlastung der 2020er Jahresrechnung einmütig vor. Eines der beiden Drehkolbengebläse "gab altersbedingt seinen Geist auf", erläuterte Zita Baur. Aus diesem Grund wurden gleich beide Gebläse von der Firma Kratzer (Faulbach) zum Preis von brutto 19 580 Euro ausgetauscht. Gemeinsam mit der Kläranlage Burgsinn und der Gemeinschaftsanlage Mittelsinn/Obersinn nahm man an der Bündelausschreibung zur Klärschlammentsorgung für die Jahre 2020 bis 2025 von "Team Orange" teil. Die vergangenen Jahre zeigten die Schwierigkeiten auf, den gepressten Schlamm zu entsorgen. Der Preis von 30 059 Euro billigte das Gremium nachträglich.

Beim Sitzungsgeld für die neue Legislaturperiode votierten die Räte für eine Verdopplung auf 30 Euro. Mit 5:3 Stimmen erhielt die Entscheidung für den Bezug von Ökostrom bei der nächsten Bündelausschreibung die Mehrheit und akzeptierte die jährlichen Mehrkosten von rund 500 Euro. In ihrem abschließenden Fazit über die gemeinsame Entsorgungsanlage sagte Baur: "Nach 31 Jahren im Dauerbetrieb ist an der Kläranlage zwar einiges ausgetauscht worden, sie läuft aber hervorragend".

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Aura im Sinngrund
Jürgen Gabel
Abwasserabgaben
Abwasserentsorgung
Covid-19-Pandemie
Haushaltsplan
Kläranlagen
Kämmerer
Mehrkosten
Rainer Hartmann
Stromkosten
Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen
Zita Baur
Zweckverbände
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!