Marktheidenfeld

MP+Klinikum Main-Spessart noch fest im Griff der dritten Welle

Die Leiterin der Notaufnahme und Pandemiebeauftragte des Klinikums, Dr. Susann Walz, sprach von einer nach wie vor hohen Auslastung im Covid-Bereich.
Das Klinikum Main-Spessart, Standort Lohr: Durchschnittlich 15 Corona-Betroffene werden hier stationär behandelt.
Foto: Wolfgang Dehm | Das Klinikum Main-Spessart, Standort Lohr: Durchschnittlich 15 Corona-Betroffene werden hier stationär behandelt.

Die dritte Welle der Corona-Pandemie habe das Klinikum Main-Spessart noch immer fest im Griff, man sei aber aufgrund tendenziell rückläufiger Zahlen auf einem "guten Weg", sagte Dr. Susann Walz in der Werkausschusssitzung des Kreistags für den Eigenbetrieb Klinikum am Mittwoch in der Main-Spessart-Halle in Marktheidenfeld.Die Leiterin der Notaufnahme und Pandemiebeauftragte des Klinikums sprach von einer hohen Auslastung im Covidbereich mit einer durchgehenden Belegung von über 15 Betten.

Weiterlesen mit MP+
MP+ Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
MP+ mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat