Aura im Sinngrund

Kontroverse Diskussion um die Unterstützung des Tierheims

Der geplante, einmalige Investitionszuschuss für das Tierheim in Lohr sorgte in der Gemeinderatssitzung in Aura für Gesprächsstoff. Während Marcus Remlein die einmalige Unterstützung als richtige Lösung erachtete, sah Rainer Hartmann die landkreisweite Aufnahmestelle für Fundtiere in der Pflicht des Landkreises. Die Stadt Lohr habe 2002 für den Bau des Willy-Bangert-Tierheims in Sackenbach nicht nur das Grundstück bereitgestellt, sondern den Bau mit rund 110 000 Euro unterstützt, führte Bürgermeister Wolfgang Blum aus.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung