Karlstadt

Konzertreihe „Meisterschüler am Klavier“

Konzertreihe 'Meisterschüler am Klavier' am 21. März mit Caspar Jörns.
Foto: Flora Jörns | Konzertreihe "Meisterschüler am Klavier" am 21. März mit Caspar Jörns.

Auf vier Konzerte können sich Liebhaber klassischer Musik bei der Konzertreihe „Meisterschüler am Klavier“ im Historischen Rathaus Karlstadt freuen. Gleich zu Beginn erwartet Musikfreunde am 21. März auf Caspar Jörns, heißt es in einer Pressemitteilung. Der aus Detmold stammende und in Berlin aufgewachsene junge Musiker ist Spross einer Musikerfamilie. So kam er seit frühester Kindheit mit Musik in Kontakt, die ein selbstverständlicher Teil seines Lebens wurde. Der mehrfache Preisträger verschiedener nationaler und internationaler Wettbewerbe studiert auch nach seinem Abschluss im Jahr 2017 in der Klavierklasse von Prof. Török an der Hochschule für Musik in Würzburg. Neben seinem solistischen Schaffen tritt er seit 2017 auch zusammen mit der in Würzburg ansässigen Chansonsängerin Heike Mix auf.

Die Konzerte der Musikreihe „Meisterschüler am Klavier“, die in Kooperation mit der Musikhochschule Würzburg durchgeführt werden, beginnen jeweils um 19.30 Uhr (Einlass 19 Uhr). Der Eintritt ist frei, Spenden sind aber jederzeit willkommen. Alle Konzerte dieser Reihe finden im Historischen Rathaus Karlstadt, Marktplatz 1 (Eingang Kübelmarkt), Karlstadt statt.

Informationen: Stadt Karlstadt, Zum Helfenstein 2, Karlstadt, Telefon (09353) 79020 und im Internet unter www.karlstadt.de

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Karlstadt
Heike Mix
Hochschule für Musik
Klassische Musik
Konzerte und Konzertreihen
Stadt Karlstadt
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!