Kreuzwertheim

Kreuzwertheim will Chance zur Glasfaseranbindung nutzen

Eine hohe Internetgeschwindigkeit ist heute ein wichtiger Standortfaktor. So gibt es auch in Kreuzwertheim Bemühungen für einen flächendeckenden Glasfaserausbau für alle Haushalte und Unternehmen. In einem vom Ingenieurbüro IK-T erarbeiteten Plan wurde festgestellt, dass für diesen Ausbau 51 Kilometer Tiefbau auf öffentlichem und 17 Kilometer auf privatem Grund erfolgen müssten. Insgesamt seien 365 Kilometer Kabelnetz zu verlegen.Möglich wäre ein Ausbau durch die Gemeinde selbst. Diese würde mit bis zu acht Millionen Euro durch den Freistaat Bayern gefördert.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung