Marktheidenfeld

MP+Landratsamt erteilt keine Genehmigung für Marktheidenfelder Haushalt

Die Stadträte sind empört über die Kommunalaufsicht, stimmen aber für einen abgeänderten Haushalt. Die Finanzplanung wird etwas verschlankt.
Das Landratsamt hat den Haushalt der Stadt Marktheidenfeld nicht genehmigt. Der Stadtrat verabschiedete daher einen leicht geänderten Haushalt.
Foto: Patrick Pleul | Das Landratsamt hat den Haushalt der Stadt Marktheidenfeld nicht genehmigt. Der Stadtrat verabschiedete daher einen leicht geänderten Haushalt.

Es ist ein Vorgang, der nicht oft vorkommt. Die Kommunalaufsicht des Landratsamts hat dem im Dezember verabschiedeten Haushalt der Stadt Marktheidenfeld für das Jahr 2022 keine Genehmigung erteilt. Die Gründe sind, wie Kämmerin Christina Herrmann am Donnerstag vor dem Stadtrat erläuterte, die geplanten Kreditaufnahmen von zirka 26 Millionen Euro in den Jahren 2024 und 2025 und zugleich die fehlende Zuführung vom Verwaltungs- in den Vermögenshaushalt in den nächsten Jahren.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!