Marktheidenfeld

Leserforum: Kosten schießen über das Ziel hinaus

Zum Artikel "Endgültige Kosten für die Feuerwache stehen fest" vom 28. April erreichte die Redaktion folgender Leserbrief:

Schlappe 3,5 Millionen mehr soll der Bau jetzt kosten. Begründet, laut Kommandant, mit einer zehnprozentigen Preiserhöhung der Baukosten und mehr  Material. Am 13. Juli 2017 wurde das Projekt (inklusive Abriss und Interimslösung) auf 10,9 Millionen Euro veranschlagt. (Zitat: Einhellig wurde die GENAUIGKEIT der ursprünglichen Schätzung gelobt, der Stadtrat)!!

Jetzt, 28. April 2021, kostet der Bau sage und schreibe 40 Prozent mehr! Wenn ich als Privatmann eine solche Steigerung beim Hausbau hätte, gute Nacht!!

Aber die öffentliche Hand, leider, schmeißt das Geld mit vollen Händen raus, schließt Verträge ab, die zum Himmel schreien!! "Zahlt ja der Bürger"!

Das kann ich nicht mehr nachvollziehen. Wo bleibt eigentlich der  Aufschrei der "Hedefelder"?

Zur Grundsteinlegung am 15. März 2019 sagte unter anderem Bürgermeisterin Schmidt-Neder (in weiser Voraussicht): "es handelt sich nicht um einen Prachtbau mit goldenen Wasserhähnen", scheinbar schon!

Nicht falsch verstehen, natürlich brauchen wir alle eine funktionierende Feuerwehr, und ich bin auf alle stolz! Aber die öffentliche Hand, sei es solche Bauten, Straßen, sonstiges, ist nicht mehr fähig, ordentliche Verträge, vor allem verbindliche, abzuschließen. Überall, egal wo, schießen die Kosten weit über das Ziel  hinaus. Das ist anzuprangern! Unfähige Verwaltungsbeamte, sorry, ist so.

Sorry, ich kann nur noch den Kopf schütteln!

Joachim Lindner

97070 Würzburg

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Marktheidenfeld
Bau
Baukosten
Bürgermeister und Oberbürgermeister
Feuerwehren
Millionen Euro
Stadträte und Gemeinderäte
Verwaltungsbeamte
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (3)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!