Lohr

Lions sagen Stand in Fußgängerzone ab

Den Verkauf des "Lions-Weins" in der Lohrer Fußgängerzone an den Adventssamstagen hat der Lions-Club Lohr-Marktheidenfeld abgesagt. Lions-Präsident Thomas Eisert begründet die kurzfristige Einstellung des Straßenverkaufs zum einen mit den zwingenden Corona-Vorgaben, zum anderen aber auch mit der Verantwortung für die Lions-Mitglieder, die freiwillig die Verkaufsstände besetzen, um Mittel für die Projekte des Clubs zu erwirtschaften, heißt es in einer Pressemitteilung.

Der Verkauf gehe dennoch weiter in den Verkaufsstellen in Lohr bei Betty Friedel, Hauptstraße 12, Blumen-Schemm, Jahnstraße 9a, Lottoannahme Heinz, Sendelbacher Straße 36, in Frammersbach bei Calor-Heizungsbau, Gewerbestraße 14 und in Steinfeld bei Bäckerei Scherg, Rathausstraße 7. Mit jedem Kauf werden die Aktionen "Kinder in Not in Main-Spessart", die "Schüler- und Jugendwerkstatt in Main-Spessart" und weitere soziale Projekte unterstützt.

Bestellungen können auch online, per Mail, Fax oder Brief erfolgen. Informationen auf der Internetseite www.lions-loh-mar.de

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Lohr
Käufe
Lions Club
Lions-Club Aschaffenburg
Verkaufsstellen
Verkaufsstände
Verkäufe
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!