Neubrunn

Lutz und Stieber sind neue Feldgeschworene

Bürgermeister Heiko Menig (von links) vereidigte Burkard Lutz und Martin Stieber zu Feldgeschworenen von Neubrunn.
Foto: Julia Gerstberger | Bürgermeister Heiko Menig (von links) vereidigte Burkard Lutz und Martin Stieber zu Feldgeschworenen von Neubrunn.

In der letzten Gemeinderatssitzung in Neubrunn wurden folgende Tagesordnungspunkte behandelt:• Der Bürgermeister vereidigte Burkard Lutz und Martin Stieber zu neuen Feldgeschworenen von Neubrunn. Sie ersetzen die im vergangenen Jahr verstorbenen Feldgeschworenen Karl Klingler und Josef Stieber. Die offizielle Aufnahme in die Feldgeschworenenvereinigung erfolgt dann beim Feldgeschworenentag. Das Amt des Feldgeschworenen hat sich dem Wandel der modernen Zeit angepasst und doch erfüllt es nach wie vor eine wichtige Aufgabe in den Gemeinden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!