Gemünden

MP+Main-Spessart: Wie weit sind Impfungen in Pflegeheimen?

Erst kürzlich gab es wieder Corona-Ausbrüche in Heimen. Im Kreisseniorenzentrum Gemünden seien "mindestens" 59 Mitarbeiter geimpft. Doch das ist weniger als die Hälfte.
Das Kreisseniorenzentrum des Landkreises Main-Spessart in Gemünden.
Foto: Rosemarie Knechtel | Das Kreisseniorenzentrum des Landkreises Main-Spessart in Gemünden.

Kürzlich gab es in mehreren Heimen in Main-Spessart wieder Corona-Ausbrüche. Wie sich herausstellte, hatten einige der infizierten Bewohner sogar schon beide Impfungen erhalten. Allerdings haben sie nach Auskunft des Landratsamts einen milden Krankheitsverlauf. Doch wie sieht es grundsätzlich aus mit dem Stand der Impfungen in den Pflegeeinrichtungen? Von den Bewohnern des Kreisseniorenzentrums Gemünden seien aktuell (Stand 21. April) 87 geimpft, zwölf nicht, teilt Andrea Stiel von der Pressestelle des Landratsamtes mit. Von 131 Mitarbeitern seien "mindestens" 59 geimpft.

Weiterlesen mit MP+
MP+ Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
MP+ mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat