Zellingen

Markt Zellingen setzt im Rathaus künftig auf eine Pelletsheizung

Symbolfoto Pellets
Foto: Thinkstock | Symbolfoto Pellets

Für den laufenden Umbau des Zellinger Rathauses musste der Bauausschuss mit einer Tektur beim Dach und der Heizung befassen. Dass sich dabei Mörtelkübel und ein Bautrockner im Sitzungssaal befanden und ein Gerüst vor den Fenstern zu sehen war, machte deutlich, dass die Arbeiten längst laufen und das Gebäude in der Würzburger Straße 26 derzeit kein dichtes Dach hat.

Die Änderungen gegenüber der Baugenehmigung vom Juni 2020 bestehen darin, dass die bestehende Attika nun doch erhalten wird. Das ist eine Wand entlang der Dachtraufen, hinter der auch die Dachrinne liegt. Dadurch ändert sich die Dachneigung minimal und die Dachgauben werden nach außen hin verschoben.

Bei der Heizung setzt der Markt Zellingen als Eigentümer des Gebäudes nun doch auf regenerative Energien in Form von Holz-Pellets. Das dafür nötige Pelletlager kommt in einer Garage neben dem bestehenden Heizraum unter. Bisher wird dieser für den Forst-Schlepper genutzt, der wird künftig in den Bauhof ausgelagert. Laut Bürgermeister Stefan Wohlfart hat diese Lösung den Vorteil, dass kein neues brandschutzrechtliches Verfahren nötig, ist da der bisherige Heizraum weiter genutzt wird.

In der Brunnengasse 3 in Zellingen plant ein privater Bauherr eine Scheune teilweise abzubrechen und auf dem verbleibenden Erdgeschoss einen Balkon zu errichten. In der Kurt-Schuhmacher-Straße 26 in Retzbach möchten private Bauherren ein Reihenmittelhaus mit drei Wohneinheiten bauen. Der Zellinger Bauausschuss erteilte allen Bauanträgen einstimmig das gemeindliche Einvernehmen.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Zellingen
Jürgen Kamm
Bauherren
Bauhöfe
Gebäude
Markt Zellingen
Rathäuser
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!