Marktheidenfeld

MP+Marktheidenfeld vom Wasser aus betrachten: Stand-Up-Paddle-Verleih eröffnet

In Marktheidenfeld gibt es jetzt einen Verleih für Stand-Up-Paddle-Boards. Was zeichnet diese Sportgeräte aus und wie war die erste Fahrt für unseren Reporter?
Nick De Rijke auf einem der Stand Up Paddle Boards vor dem Mainkai
Foto: Peter Schlembach | Nick De Rijke auf einem der Stand Up Paddle Boards vor dem Mainkai

Marktheidenfeld ist seit vergangenem Freitag um eine Attraktion reicher: Unterhalb des Main-Biergartens können ab sofort Stand-Up-Paddle-Boards (SUP-Boards) ausgeliehen werden. Diese erinnern an Surfbretter, liegen aber stabiler auf dem Wasser, sodass man sich stehend darauf fortbewegen kann. Der Sport ist bereits seit einiger Zeit voll im Trend.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!