Marktheidenfeld

MP+Marktheidenfelds Kita platzen aus allen Nähten – ist Gebührenerhöhung angemessen?

20 Krippenkinder warten in Marktheidenfeld auf einen Platz. Wie reagiert man am besten auf diese Situation und was darf gute Kinderbetreuung kosten? Darüber wurde im Stadtrat leidenschaftlich diskutiert.
Für die Kindertagesstätte Baumhofstraße gab es in diesem Jahr besonders viele Anfragen – einige Familien haben eine Absage erhalten.
Foto: Carolin Schulte | Für die Kindertagesstätte Baumhofstraße gab es in diesem Jahr besonders viele Anfragen – einige Familien haben eine Absage erhalten.

Die Familien geben heute immer früher ihre Kinder in die Krippe, diesen Trend beobachtet Sandra Lermann von der Kitaverwaltung der Stadt Marktheidenfeld. Das stellt die Stadt vor große Herausforderungen: 20 Krippenkinder haben in diesem Jahr keinen Platz bekommen. Diese Entwicklung sei nicht vorherzusehen gewesen, sagte Lermann, denn die Zahl der Kindergartenkinder im Stadtgebiet ist seit 2016 immer etwa auf dem gleichen Niveau.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!