Marktheidenfeld

Mehr als nur Walzer und Tango: Musikinstitut hatte zum Akkordeonkonzert geladen

Erstmals auf der Marktheidenfeld Bühne:  'Duo SaitenWind' mit  Alma Flammersberger (Akkordeon) und Sonja Fiedler (Harfe).
Foto: Martin Harth | Erstmals auf der Marktheidenfeld Bühne: "Duo SaitenWind" mit  Alma Flammersberger (Akkordeon) und Sonja Fiedler (Harfe).

Frühling und jene Freude, von der Bürgermeister Thomas Stamm bei seinen Begrüßungsworten sprach, waren am Samstagabend trotz FFP2-Masken und Abstand in der Aula der Staatlichen Realschule in Marktheidenfeld spürbar. Nach zweijähriger Pause hatte das städtische Musikinstitut wieder zu einem Konzert mit dem Akkordeonorchester unter Leitung von Alma Flammersberger eingeladen.Stamm dankte der Musiklehrerin, dass sie trotz der schwierigen Corona-Zeit die Ausbildung fortgeführt habe. Er gratulierte einer Reihe von jungen Musikerinnen und Musikern zu besonderen Erfolgen bei musikalischen Wettbewerben.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!