Zellingen

Mit Wohnmobil in Zellingen Zusammenstoß verursacht: 16.000 Euro Schaden

Symbolbild: Polizei
Foto: Björn Kohlhepp | Symbolbild: Polizei

Ein 63-jähriger Wohnmobilfahrer hat am Freitag gegen 14.40 Uhr in Zellingen das entgegenkommende Auto eines 64-Jährigen übersehen und so einen Zusammenstoß verursacht. Der Unfallverursacher wollte laut Polizeibericht kurz vor der neuen Mainbrücke nach links in Himmelstadt abbiegen, als es zum Unfall kam. An beiden Fahrzeugen entstand durch die Kollision erheblicher Schaden in einer Höhe von rund 16.000 Euro. Die Feuerwehren der umliegenden Gemeinden regelten den Verkehr. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!