Wiesenfeld

MP+Mordfall Sabine Back: Hat der Großbrand am Tatort Auswirkungen auf die laufenden Ermittlungen?

160 Kräfte waren bei dem Brand am frühen Dienstagmorgen im Einsatz. In der Scheune wurde eine 13-Jährige vor knapp 30 Jahren ermordet. Was war die Brandursache?
Die Flammen schlugen meterhoch in den morgendlichen Himmel über Wiesenfeld.
Foto: Florian Unterwandling | Die Flammen schlugen meterhoch in den morgendlichen Himmel über Wiesenfeld.

Die Trümmer der Scheune am Ortsrand von Wiesenfeld (Lkr. Main-Spessart) lassen erahnen, was hier am Dienstagmorgen los gewesen sein muss: Um kurz nach 5 Uhr in der Früh erreichte die Polizei der Notruf. Ein Großbrand auf einem Aussiedlerhof am Götzberg. Mehrere Scheunen an einem landwirtschaftlichen Anwesen standen in Flammen – darunter die Scheune an einem Pferdehof, die seit zwei Jahren wieder besonders im Blickpunkt der Öffentlichkeit steht: Sie war 1993 Schauplatz des Mordes an der 13-jährigen Sabine Back.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!