Marktheidenfeld

MSP-Klinikum in Lohr wird nicht vor Mitte 2025 fertig

Mitglieder des Werkausschusses wurden über Verzögerungen bei der Genehmigung des 160-Millionen-Projekts informiert. Er habe so etwas noch nie erlebt, sagte der Generalplaner.
So soll er aussehen, der Neubau der Zentralklinik des Landkreises auf dem Gelände des Lohrer Bezirkskrankenhaus.
Foto: sander.hofrichter architekten GmbH | So soll er aussehen, der Neubau der Zentralklinik des Landkreises auf dem Gelände des Lohrer Bezirkskrankenhaus.

Bislang ging man davon aus, dass das neue Zentralklinikum für den Landkreis Main-Spessart, das in Lohr gebaut werden soll, im Herbst 2024 in Betrieb gehen wird. Daraus wird nichts. Aufgrund von Verzögerungen bei der Genehmigung des 160-Millionen-Projekts hoffen die Verantwortlichen nun auf eine Eröffnung Mitte 2025, war in der Kreistagswerkausschuss-Sitzung am Mittwoch in der Main-Spessart-Halle in Marktheidenfeld zu hören.Laut Generalplaner Linus Hofrichter (Architekturbüro ash, Ludwigshafen) war die Kommunikation mit der Regierung von Unterfranken (Genehmigungsbehörde) aufgrund der Coronapandemie schwierig.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
Inkl. GRATIS Tablet
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Inkl. GRATIS Samsung Tab A7