Lohr

MSP-Wahlkampf-Check: Wie geben sich die Kandidaten in der heißen Phase?

Ein Blick auf die Auftritte und Präsentation im Wahlkampf – mit Beurteilung. Wir verraten, wer eine Überraschung schaffen könnte.
Wahlplakate in Karlstadt.
Foto: Markus Rill | Wahlplakate in Karlstadt.

Alexander Hoffmann (CSU) und Bernd Rützel (SPD) vertreten Main-Spessart seit 2013 im Deutschen Bundestag. Der eine mit Direktmandat aus dem Wahlkreis Main-Spessart/Miltenberg, der andere über die bayerische Landesliste. Es wäre schon eine gehörige Überraschung, wenn sich daran etwas ändern sollte. Wie haben sich die Favoriten und ihre Herausforderer im Wahlkampf präsentiert?Alexander Hoffmann (CSU)Als Inhaber des Direktmandats ist er der Platzhirsch, das weiß er natürlich selbst. Der Retzbacher tritt nach acht Jahren als Abgeordneter selbstbewusst auf und scheut sich auch nicht vor unpopulären Aussagen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!