Marktheidenfeld

Natürlich gut – Naturerlebnisse gestalten

Teilnehmende bei der Fortbildung Naturerlebnisse am Bauwagen Erna. 
Foto: Conni Schlosser | Teilnehmende bei der Fortbildung Naturerlebnisse am Bauwagen Erna. 

Etwas Kleines, etwas Glattes, etwas Buntes, ein angeknabbertes Blatt, etwas vom Menschen zurückgelassenes - aus diesen und weiteren Sammelstücken entstanden am Ende einer Fortbildung des Bund Naturschutz Main-Spessart (BN) lauter kleine Baumgeister.Im Rahmen des Umweltbildungsprojekts "Vielfalt der/am Wege" hatte der BN eine Multiplikatorenfortbildung mit Julia Groothedde von GrünNatürlich organisiert. Ziel war, den eigenen Mitarbeitenden, aber auch Pädagog*innen, Erzieher*innen und weiteren Interessierten das vielseitige Methodenspektrum der Umweltbildung näherzubringen bzw.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!