Würzburg

Folge 8 des True Crime Podcasts "Mordsgespräche": Tod in der Badewanne

Ein Föhn im Badewasser, die Tür von innen verschlossen: Der Tod von Vera S. wirkt wie ein Unfall. Doch nichts ist wie es scheint - weder Veras Tod noch die Familienidylle in Kreuzwertheim.
Der vermeintliche Unfall: Ein Föhn, der versehentlich mit dem Badewasser in Berührung kommt.
Foto: Ivana Biscan | Der vermeintliche Unfall: Ein Föhn, der versehentlich mit dem Badewasser in Berührung kommt.

Im Podcast "Mordsgespräche" der Main-Post zu wahren Verbrechen aus Unterfranken geht es in der achten Folge um einen Täter, der auf sehr ausgefallene Art und Weise versucht hat, sein Verbrechen zu vertuschen. Die Moderatoren Corbinian Wildmeister und Silke Albrecht sprechen mit Gerichtsreporter Manfred Schweidler über einen Fall aus dem Jahr 2006. 

Peter und Vera S. leben mit ihren beiden kleinen Söhnen in Kreuzwertheim im Landkreis Main-Spessart. Das ungleiche Paar hatte erst vor zwei Jahren geheiratet und lebt nun in einem Einfamilienhaus gleich neben den Eltern von Vera. Was von außen wie eine heile Welt wirkt, ist in Wirklichkeit ein Scherbenhaufen. Die Ehe von Vera und Peter ist am Ende und mit den Schwiegereltern war für ihn der Umgang schon immer schwierig. 

Lesen Sie auch:

Als Vera an einem Sonntagmorgen im November 2006 tot in der Badewanne gefunden wird, deutet zunächst alles auf einen Unfall hin. Die Tür ist von innen verschlossen, ein Föhn liegt im Badewasser. Doch es kommen Zweifel auf  - die Polizei beginnt zu ermitteln und plötzlich nimmt der Fall eine überraschende Wendung.

Die neue Folge jetzt anhören:

"Mordsgespräche" gibt es auch hier:

Weitere Artikel
Themen & Autoren / Autorinnen
Würzburg
Silke Albrecht
Heiraten
Main-Post Würzburg
Mordsgespräche
Schwiegereltern
Söhne
Verbrecher und Kriminelle
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (1)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!