Hasloch

MP+Neue Pächter gesucht: Stefanie Merker und Karl Englert verlassen 2024 die Kartause Grünau

Die Kartause Grünau im Spessart zwischen Schollbrunn und Hasloch ist ein Idyll, in dem Wandernde gerne Rast machen. Auch für Familienfeiern buchen Gäste die Gastwirtschaft. Wie es weitergeht.
Die derzeitigen Pächter der Kartause Grünau im Spessart, Stefanie Merker und Karl Englert, vor dem markanten Nordtor des Anwesens. Sie möchten aus persönlichen Gründen den Pachtvertrag nach dem 31. März 2024 nicht fortführen.
Foto: Dorothea Fischer | Die derzeitigen Pächter der Kartause Grünau im Spessart, Stefanie Merker und Karl Englert, vor dem markanten Nordtor des Anwesens. Sie möchten aus persönlichen Gründen den Pachtvertrag nach dem 31. März 2024 nicht fortführen.

Im April 2024 wird sich das Leben von Stefanie Merker und Karl Englert drastisch ändern. Sie ziehen von einem weitläufigen Anwesen, das mitten in abgeschiedener Natur liegt, nach Bischbrunn in ihr Haus zurück. Sie geben ihr Leben als selbstständige Gastronomen auf. Wie es beruflich weitergeht, steht noch nicht fest. Aber beide haben ihre Vorstellungen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!