Obersinn

MP+Obersinn: Das Licht wird in der Nacht nur teilweise ausgeknipst

Die hohen Strompreise sind für Bürgermeisterin Lioba Zieres Anlass über Sparvarianten bei der Straßenbeleuchtung nachzudenken. Dazu nahm sie den Stromversorger RhönEnergie mit ins Boot. Grundsätzlich haben Gemeinden eine Beleuchtungspflicht nur an besonderen Gefahrenstellen wie beispielsweise Kreuzungen. Alle Ortsstraßen auszuleuchten ist keine Pflicht.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!