Gemünden

Riesenblumen empfangen bald Gemündens Besucher

Peter Reichel liebt seine Vaterstadt und zeigt das mit originellen Ideen: Auf die Bank im Mühltortum und den Brückenhocker-Thron folgt etwas ganz Neues: "Lucky Wheel".
Noch schmücken Peter Reichels 'Lucky Wheel'-Kunstwerke und die Accessoires dazu nur den Familiengarten im Gemündener Grautal – bald die Stadt.
Foto: Michael Fillies | Noch schmücken Peter Reichels "Lucky Wheel"-Kunstwerke und die Accessoires dazu nur den Familiengarten im Gemündener Grautal – bald die Stadt.

Die Inspiration war ein schlichter Kreisverkehr im französischen Nancy. Die Insel dort ist mit ein paar an Stangen befestigten Fahrrad-Speichenrädern geschmückt. Ein abstraktes Kunstwerk, dessen Anblick den Gemündener Peter Reichel fortan beschäftigte. Am 1. August wird er beginnen, in Gemünden rund 1,80 Meter hohe, bunte und dekorierte Varianten aufzustellen: Riesenblumen etwa.