Karlstadt

Sanierung der Freisportanlage Karlstadt läuft

Landrätin vergab den Auftrag als dringendes Geschäft, Arbeiten sollen zum neuen Schuljahr abgeschlossen sein.
Bagger und Haufen von Abbruch- und Baumaterial zeigen, dass die Sanierung der Freisportanlage oberhalb des Gymnasiums in Karlstadt begonnen hat. 
Foto: Jürgen Kamm | Bagger und Haufen von Abbruch- und Baumaterial zeigen, dass die Sanierung der Freisportanlage oberhalb des Gymnasiums in Karlstadt begonnen hat. 

Längst sind im "Karlstadter Stadion" die Bagger angerückt. Um den Bauablauf bei der Sanierung des Freisportgeländes oberhalb des Gymnasiums nicht zu verzögern, vergab Landrätin Sabine Sitter den Auftrag für die Garten- und Landschaftsbauarbeiten zum Angebotspreis von 1,67 Millionen Euro schon im Oktober an die Firma Fleischhacker aus Würzburg. Die Kostenberechnung hatte über 200 000 Euro mehr ergeben. Der Bauausschuss hatte die Vergabe auf Basis der erfolgten öffentlichen Ausschreibung am 20. Oktober vorberaten und auch so empfohlen. Die für den 30. Oktober geplante Kreistagssitzung wurde abgesagt, woraufhin die Landrätin den Auftrag gemäß der Geschäftsordnung als dringendes Geschäft vergab.

Die Firma begann daraufhin schon im November mit dem Beräumen der Flächen, was zeitliche Vorteile brachte. Die Landschafts- und Gartenbauarbeiten erfolgen in Abschnitten und sollen bis September 2021 abgeschlossen sein.

Aufträge für Gymnasium und Realschule Gemünden 

Auf Empfehlung des Bauausschusses vergab der Kreistag auch zwei größere Aufträge für die Erweiterung und Sanierung des Gymnasiums und der Realschule in Gemünden. Für die Fensterbauarbeiten gab die Firma Metallbau Schmelz aus Karbach mit rund 697 500 Euro das günstigste von zehn Angeboten ab, veranschlagt waren rund 125 000 Euro mehr. Den Auftrag für die Dachabdichtungsarbeiten erhielt die Firma Fuß & Gartenschläger Flachdachbau aus Mainleus (Landkreis Kulmbach) zum Preis von rund 334 500 Euro, was etwa 25 000 Euro unter der veranschlagten Summe liegt. Für diese Arbeiten gingen drei Angebote ein.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Karlstadt
Jürgen Kamm
Bauablauf
Geschäftsordnungen
Gymnasien
Metallbau
Realschulen
Sabine Sitter
Sanierung und Renovierung
Schuljahre
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!