Trennfeld

Schnelltests in Triefenstein ab Ende April

(Symbolbild)
Foto: Robert Michael/dpa | (Symbolbild)

Voraussichtlich am Mittwoch, 28. April, will der Markt Triefenstein in der Trennfelder "Triefenstein-Halle" ein Corona-Testzentrum eröffnen. Dies teilte Bürgermeisterin Kerstin Deckenbrock in der vergangenen Sitzung des Gemeinderates im Saalbau der Friedrich-Kirchhoff-Stiftung in Lengfurt mit. Derzeit warte man noch auf die "sehr umfangreiche Ausstattung" für die Einrichtung, die in Zusammenarbeit mit dem Roten Kreuz betrieben werden soll. Für die ehramtliche Mitarbeit hätten sich 28 Helfer, die am heutigen Samstag von Dr. Bruno Hock (Lengfurt) geschult würden, gemeldet, teilte die Bürgermeisterin weiter mit. Der Arzt sitzt für die "Freien Bürger" auch im Triefensteiner Gemeinderat. Für das Testzentrum soll ferner eine Homepage eingerichtet werden, über die auch Terminvergaben möglich seien.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Trennfeld
Günter Reinwarth
Bürgermeister und Oberbürgermeister
Lengfurt
Rotes Kreuz
Stadträte und Gemeinderäte
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!