Gössenheim

Silberne Raute für den FC Gössenheim

Das Bild zeigt (von links): Andreas Mühlrath (Vorstand Wirtschaftsbetrieb), Gerhard Feser (Ehrenmitglied), Daniel Feser (Vorstand Finanzen), Philipp Göbel (Vorstand Sport), Ludwig Bauer (Kreisehrenamtsbeauftragter), Dominik Machmerth (Vorstand Liegenschaften), Susen Wehner (Vorstand Verwaltung).
Foto: Philipp Göbel | Das Bild zeigt (von links): Andreas Mühlrath (Vorstand Wirtschaftsbetrieb), Gerhard Feser (Ehrenmitglied), Daniel Feser (Vorstand Finanzen), Philipp Göbel (Vorstand Sport), Ludwig Bauer (Kreisehrenamtsbeauftragter), Dominik Machmerth (Vorstand Liegenschaften), Susen Wehner (Vorstand Verwaltung).

Im Rahmen der diesjährigen Generalversammlung bekam der FC Gössenheim die silberne Raute überreicht. Die silberne Raute ist die höchste Auszeichnung für Vereine und vergleichbar mit einem Gütesiegel in der freien Wirtschaft. Dieses Gütesiegel bescheinigt einem Verein, dass dieser in Führung, Organisation und sozialem Engagement den hohen gesellschaftlichen und sportlichen Anforderungen unserer heutigen Zeit gerecht wird.Dies betonte auch Kreisehrenamtsbeauftragter Ludwig Bauer, der die Auszeichnung persönlich übergab und deswegen der Versammlung beiwohnte.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung