Neustadt am Main

Spessarträuber: Neue CD mit selbst komponierten Liedern

Die Spessarträuber wollen nicht mehr in Bierzelten mit Coversongs auftreten. Das Album "Ehrenbrüder" soll ein Neuanfang für die Band um Matthias Pfeuffer aus Neustadt sein.
Die Spessarträuber bringen eine neue CD mit selbst komponierten Liedern heraus. Unser Bild zeigt von links Gitarrist Sven Ickinger, Schlagzeuger Michael Pfeuffer, Bandleader Matthias Pfeuffer, Keyboarder Jochen Kuhn und Akkordeonspieler Marcel Väth.
Foto: Klaus Gimmler | Die Spessarträuber bringen eine neue CD mit selbst komponierten Liedern heraus. Unser Bild zeigt von links Gitarrist Sven Ickinger, Schlagzeuger Michael Pfeuffer, Bandleader Matthias Pfeuffer, Keyboarder Jochen Kuhn und Akkordeonspieler Marcel Väth.

Die Stimmung ist locker. Die Spessarträuber haben sich bei Bandleader Matthias Pfeuffer in seinem Übungsraum in Neustadt zur Probe getroffen. Der Übungsraum, der sich auch Räuberschenke nennt, wird passend hergerichtet. Tische werden herausgetragen, damit mehr Platz ist. Jochen Kuhn reißt Witze am laufenden Band und entschuldigt sich für seinen schwarzen Humor. Die anderen Bandmitglieder spielen sich warm und Frontmann Pfeuffer singt sich ein. "Ehrenbrüder" heißt das Lied, das Spessarträuber Pfeuffer mit seiner Bande als erstes einstudiert. Es sitzt auf Anhieb. Das Lied ist bereits auf CD gepresst.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!