Marktheidenfeld

Staatssekretärin Stolz auf der digitalen Schulbank der Kilians-Schule

Wie läuft der digitale Unterricht an Bayerns Schulen? Die Frage, die Schülerinnen, Schüler, Lehrkräfte und Eltern seit Wochen beschäftigt, hat auch für Kultusstaatssekretärin Anna Stolz (Arnstein) oberste Priorität, heißt es in einer Pressemitteilung des Kultusministeriums. Am Mittwochvormittag nahm Anna Stolz deshalb am Distanzunterricht an drei verschiedenen Schulen teil. Unter anderem wiederholte sie aus der Perspektive der Schülerinnen und Schüler mit den Kindern des Sonderpädagogischen Förderzentrums St. Kilian-Schule in Marktheidenfeld wesentliche Lerninhalte der Hauptfächer.

Anna Stolz zeigte sich beeindruckt: „Alle drei Unterrichtsstunden haben einmal mehr gezeigt: Die Schülerinnen und Schüler in Bayern können digitalen Unterricht. Die Lehrkräfte gehen hier mit gutem Beispiel voran. Sie sind gut ausgebildet, begleiten ihre Klassen mit großer Leidenschaft und verstehen es, die Unterrichtsstunden an die aktuellen Begebenheiten anzupassen. Bei ihnen allen möchte ich mich ganz herzlich für dieses große Engagement bedanken. Auch ich habe heute wieder etwas dazugelernt.“

Die drei Schulen nutzen verschiedene digitale Tools bei der Organisation des Online-Unterrichts. Die Staatssekretärin konnte so verschiedene Eindrücke in die technischen Möglichkeiten bei der Umsetzung der Richtlinien des Staatsministeriums gewinnen. Klar sei aber, dass der Präsenzunterricht vor Ort durch nichts zu ersetzen sei. Stolz: "Unser Ziel bleibt es, den Unterricht – sobald es möglich ist – zurück ins Klassenzimmer zu holen.“

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Marktheidenfeld
Joachim Spies
Anna Stolz
Digitaltechnik
Lehrerinnen und Lehrer
Lerninhalte
Schülerinnen und Schüler
Unterrichtsstunden
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!