Marktheidenfeld

"Tier Reich": In Riga geborene Künstlerin Šķipsna-Halbleib stellt im Franck-Haus aus

Einladung ins 'Tier Reich' im Franck-Haus (von links): MdL Volkmar Halbleib, Kristīne Šķipsna-Halbleib und Bürgermeister Thomas Stamm.
Foto: Martin Harth | Einladung ins "Tier Reich" im Franck-Haus (von links): MdL Volkmar Halbleib, Kristīne Šķipsna-Halbleib und Bürgermeister Thomas Stamm.

Der 18. November ist in Lettland ein besonderer Tag, nämlich der Nationalfeiertag der Ausrufung der ersten Republik im Jahr 1918. So war es eine glückliche Fügung, dass die 1977 in Riga geborene Künstlerin Kristīne Šķipsna-Halbleib ausgerechnet an diesem Tag ihre Ausstellung "Tier Reich" im Marktheidenfelder Franck-Haus als Premiere auf deutschem Boden eröffnen konnte.Was im vorderen Galeriebereich zu bewundern ist, hat viel mit ihrer Herkunft zu tun: naturalistische Ölmalerei in höchster handwerklicher Perfektion.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!