Arnstein

MP+Unangemeldeter Protest: Corona-Kritiker zogen durch Arnstein

Gegner der gegenwärtigen Corona-Politik trafen sich am Donnerstagabend in Arnstein zu einem nicht angemeldeten Corona-Protest.
Foto: Günter Roth | Gegner der gegenwärtigen Corona-Politik trafen sich am Donnerstagabend in Arnstein zu einem nicht angemeldeten Corona-Protest.

Auf fast 150 Teilnehmer schätzte die Polizei die Zahl der Coronamaßnahmen-Kritiker im nächtlich kalten Arnstein am Donnerstagabend. Bis auf wenige gegenseitige Pöbeleien verlief die Aktion ruhig, es gab keine Kundgebungen, nur wenige "Freiheit"-Rufe, aber dafür einen strammen Marsch durch die Stadt und entlang der dunklen Wern. Arnsteiner Teilnehmer waren die verschwindende Minderheit, die Mehrzahl kam von außerhalb.Angemeldet war die Veranstaltung nicht. Das Landratsamt, die Arnsteiner Stadtverwaltung und die Polizeiinspektion Karlstadt hatte von der Absicht aus Aufrufen in den sozialen Medien erfahren.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!