Karlstadt

Unfall: Beim Linksabbiegen Vorfahrt missachtet

Symbolbild Polizei.
Foto: Heiko Becker | Symbolbild Polizei.

Glücklicherweise ohne Verletzte endete ein Verkehrsunfall, der sich laut Polizeibericht am Freitagabend in Karlstadt auf der sogenannten „Schwenk-Kreuzung“ ereignete. Eine 64-jährige VW-Fahrerin fuhr auf der Oberen Torstraße von Mühlbach kommend und wollte gegen 20.15 Uhr an der Kreuzung nach links in die Ringstraße abbiegen. Dabei übersah sie den entgegenkommenden Skoda einer 18-Jährigen, so dass es im Kreuzungsbereich zum Zusammenstoß kam.

Der VW fuhr in die linke Fahrzeugfront des vorrangberechtigten Skoda und schob diesen auf die Verkehrsinsel und dort in ein Verkehrszeichen. Beide Fahrzeuge waren nach der Kollision nicht mehr fahrbereit und mussten von einem Abschleppunternehmen geborgen werden. Der Gesamtschaden an den Fahrzeugen und dem Verkehrszeichen wird auf 15 000 Euro geschätzt.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Karlstadt
Debakel
Gesamtschaden
Ringstraßen
VW
Verkehrsunfälle
Škoda
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!