Rieneck

Urkunden und Orden für verdiente Rienecker Narren

Für ihre Verdienste ehrte der FVF-Landesverband (von links): Steffen Gessner, Hanna Lind, Andrea Schwagerus, Jürgen Hoffmann vom FVF, Lena Wallrapp, und Günther Weßner.
Foto: Karl-Heinz Wiesenfelder | Für ihre Verdienste ehrte der FVF-Landesverband (von links): Steffen Gessner, Hanna Lind, Andrea Schwagerus, Jürgen Hoffmann vom FVF, Lena Wallrapp, und Günther Weßner.

Für ihren Einsatz zur Pflege des fränkischen Brauchtums, insbesondere bei Fasenachtsveranstaltungen, zeichnete der Fasenachtsverband Franken im BDK einige Mitglieder des Rienecker Fasenachtsk-Komitees (RFK) aus. Die Auszeichnung fand während der zweiten Prunksitzung des RFK im Bürgerzentrum statt.

Das Präsidiumsmitglied des FVG, Jürgen Hoffmann, würdigte in einer Ansprache die Verdienste der Geehrten und überreichte ihnen unter dem Beifall der Gäste im voll besetzten Saal Urkunden und Orden. Den „Jugendorden“ des Verbands erhielt Hanna Lind für ihr Engagement als Nachwuchsbüttenrednerin seit 2012.

Die diesjährigen Sessionsorden überreichte Jürgen Hoffmann an Steffen Gessner (Fasenachtsprinz und Präsidium) sowie an Andrea Schwagerus (Garde). Und den Verdienstorden des Verbandes, die zweithöchste Auszeichnung vor dem Till von Franken, verlieh er Lena Wallrapp für ihr Wirken rund um die Garde und Günther Weßner für sein langjähriges Engagement im Präsidium des RFK und für die vielen Aufgaben, die er in dem Rienecker Verein übernimmt.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Rieneck
Karl-Heinz Wiesenfelder
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!