Gemünden

Vampyromorpha: Gruselatmosphäre mit Metal-Musik aus Gemünden

Die Band Vampyromorpha hat ein zweites Album gemacht: "Herzog". Die acht Songs könnten gut einen Horrorfilm unterlegen und das ist von den beiden Musikern auch so gewollt.
Fabian Schwarz (links) und Michael Imhof wollen nicht provozieren, sondern nur Spaß an ihrer Musik haben.
Foto: Frank Zagel | Fabian Schwarz (links) und Michael Imhof wollen nicht provozieren, sondern nur Spaß an ihrer Musik haben.

Als Vampyromorpha werden in der Unterwasserwelt sogenannte Vampirtintenfischähnliche genannt. Diese sind zwar nur noch mit einer einzigen Art, dem Vampir-Tintenfisch, vertreten. Der streckt seine Krakenarme offenbar bis nach Gemünden, wenn auch nur in musikalischer Hinsicht: Seit 2015 gibt es hier die Metal- Band Vampyromorpha. Und die hat ein neues Album herausgebracht.Gegründet wurde das Projekt vom Gemündener Sänger und Texter Michael Imhof, der unter dem Künstlernamen Jim Grant formiert.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!