Marktheidenfeld

Verdopplung der Vereinspauschale

Das Bayerische Kabinett hat die Verdopplung der Vereinspauschale für Bayerns Breitensport auf 40 Millionen Euro für das Jahr 2021 beschlossen. Die dafür nötigen zusätzlichen Mittel werden aus dem Sonderfonds Corona-Pandemie bereitgestellt. Dies erfuhr der CSU-Landtagsabgeordnete Thorsten Schwab von Bayerns Innenminister Joachim Herrmann.

„Unsere Vereine stehen durch die finanziellen Ausfälle in der Corona-Pandemie unter großem Druck. Deshalb ist die Verdopplung der Vereinspauschale wichtig, um die größten Härten für unsere Vereine abzufedern“, erklärt Schwab in einer Pressemitteilung.

Die genauen Zuschussbeträge für die Vereine in Main-Spessart werden in den nächsten Wochen bekannt gegeben. Die Vereinspauschale errechnet sich aus der Gesamtzahl der sogenannten Mitgliedereinheiten eines Sportvereins. Je mehr jüngere Mitglieder ein Verein hat und je mehr Übungsleiterlizenzen umso höher wird diese Zahl angesetzt. Die Vereinspauschalen werden über die staatlichen Landratsämter ausgezahlt.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Marktheidenfeld
Covid-19-Pandemie
Joachim Herrmann
Kabinett
Schützenvereine
Thorsten Schwab
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!