Büchold

Verkehrsunfall bei Nässe unter Drogeneinfluss

Am Montag fuhr ein 40-jähriger Autofahrer von Heugrumbach nach Büchold. Auf Höhe der Vogelsmühle kam er auf regennasser Fahrbahn nach rechts ab und beschädigte einen Leitpfosten und den angrenzenden Weidezaun. Es entstand ein Gesamtschaden von 2850 Euro, heißt es im Polizeibericht. Das Auto war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der Fahrer unter dem Einfluss von berauschenden Mitteln stand. Weiterhin wurde beim Fahrer ein Einhandmesser aufgefunden, für das er kein berechtigtes Interesse vorweisen konnte.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung