Marktheidenfeld

Vhs: Geänderter Semesterbeginn

Nach der aktuell geltenden Infektionsschutzmaßnahmenverordnung ist Präsenzunterricht an Volkshochschulen vorläufig noch untersagt. Der Semesterbeginn ist deshalb bis auf Weiteres verschoben. Sobald eine konkrete Planung möglich sei, erhalten verbindlich angemeldete Teilnehmer eine Mitteilung über den entsprechenden Kursbeginn. Das geht aus einem Presseschreiben der Volkshochschule Marktheidenfeld hervor.

Mit fast 100 Onlineveranstaltungen ermögliche die Vhs auch weiterhin eine Teilnahme an Veranstaltungen in den Bereichen Gesellschaft, Politik, berufliche Weiterbildung, Sprachen, Gesundheit und Kultur .

Mit vhs.wissen.live gebe es außerdem ein neues Format. Dort können Vorträge von Experten aus Wissenschaft und Gesellschaft digital verfolgt und anschließend live diskutiert werden. Die Veranstaltungen finden in Kooperation mit der Max-Planck-Gesellschaft, acatech - Deutsche Akademie der Technikwissenschaften der Kursbuch Kulturstiftung und der Süddeutschen Zeitung statt.

Die aktuellsten Angebote, zusätzlich eingerichtete Kurse und Einzelveranstaltungen findet man unter www.vhs-marktheidenfeld.de. Zu erreichen ist die vhs bis auf Weiteres montags bis freitags von 8.30 bis 12.30 Uhr telefonisch oder per E-Mail, Tel.: (09391) 91819996 oder -98.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Marktheidenfeld
Max-Planck-Gesellschaft
Weiterbildung
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!