Lohr

Vorfahrt genommen und weitergefahren

Ein Verkehrsunfall hat sich am Sonntagnachmittag auf der Bahnhofstraße in Lohr ereignet. Ein 90-jähriger Fahrzeugführer fuhr laut Polizeibericht mit seinem Opel Astra aus Fahrtrichtung Gemünden und wollte von der Sackenbacher Straße nach rechts in die Bahnhofstraße einbiegen. Hierbei übersah er – vermutlich aufgrund tiefstehender Sonne – einen von links kommenden vorfahrtsberechtigten 44-jährigen Motorradfahrer. Trotz Vollbremsung konnte der Kradfahrer einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung