Wertheim

MP+Warema weiht Logistikzentrum ein - mit selbstfahrenden Staplern

Neben dem Ausstellungsgebäude "Sun Forum" hat das Marktheidenfelder Unternehmen nun auch seine Logistik und Teile der Produktion nach Wertheim geholt.
Wertheims Bürgermeister Markus Herrera Torrez, Warema-Vorstandsvorsitzende Angelique Renkhoff-Mücke und Architekt Jens Geisendörfer eröffneten den neuen Produktions- und Lagerstandort am Almosenberg.
Foto: Warema | Wertheims Bürgermeister Markus Herrera Torrez, Warema-Vorstandsvorsitzende Angelique Renkhoff-Mücke und Architekt Jens Geisendörfer eröffneten den neuen Produktions- und Lagerstandort am Almosenberg.

Den großen Durchblick im neuen Warema-Logistikzentrum hat kein Mensch, sondern eine Maschine: Ein SAP-System erkennt die Ware, legt einen Lagerplatz fest, lässt die Hochregale wie von Geisterhand auseinanderfahren und bestellt einen führerlosen Transportwagen, der das Produkt an den richtigen Ort bringt. Alle Prozesse sind maximal optimiert, die Wege zwischen den Regalen gerade so breit, dass der Transportwagen rechts und links genau zwei Zentimeter Platz hat.Von einem "historischen Ereignis" und einem wichtigen Beitrag zur "digitalen Transformation der Arbeitsplätze" sprach aus diesem Grund bei der Eröffnung ...

Weiterlesen mit MP+