Gemünden

MP+Warum das Gemündener Freibad diese Saison voraussichtlich nur an fünf Tagen die Woche öffnet

In der Stadtratssitzung am Montag verkündete Bürgermeister Jürgen Lippert die verkürzten Öffnungszeiten des Freibads "Saaleinsel". Monika Poracky (SPD) bezeichnete das als "furchtbar".
Im Gemündener Freibad beginnt die Saison voraussichtlich am 28. Mai. So wie es derzeit aussieht, kann aufgrund Personalmangels jedoch nur an fünf Tagen in der Woche geöffnet werden.
Foto: Wolfgang Dehm | Im Gemündener Freibad beginnt die Saison voraussichtlich am 28. Mai. So wie es derzeit aussieht, kann aufgrund Personalmangels jedoch nur an fünf Tagen in der Woche geöffnet werden.

Im Gemündener Freibad beginnt die diesjährige Saison voraussichtlich am Samstag, 28. Mai. Allerdings ist aufgrund Personalmangels mit deutlich eingeschränkten Öffnungszeiten zu rechnen. Wie Bürgermeister Jürgen Lippert (Bündnis für Bürgernähe) in der Stadtratssitzung am Montag in der Scherenberghalle berichtete, hat einer der bislang drei Fachangestellten für Bäderbetriebe der Stadt kurzfristig mitgeteilt, nicht mehr zur Verfügung zu stehen.Die beiden verbleibenden Fachkräfte seien derzeit damit beschäftigt, das Freibad betriebsbereit zu machen und das Hallenbad außer Betrieb zu nehmen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!