Gemünden

Zehn Schwestern feierten Jubiläumsprofess

Die Professjubilarinnen der Gemündener Kreuzschwestern mit Provinzoberin Schwester Magdalena Walcher (links), Pfarrer Rudolf Scherbaum (Mitte) und Provinzassistentin Schwester Petra Car (Zweite von rechts).
Foto: Ferdinand Heilgenthal | Die Professjubilarinnen der Gemündener Kreuzschwestern mit Provinzoberin Schwester Magdalena Walcher (links), Pfarrer Rudolf Scherbaum (Mitte) und Provinzassistentin Schwester Petra Car (Zweite von rechts).

Mit einem von Pfarrer Rudolf Scherbaum zelebrierten Festgottesdienst in der Rundkirche des Gemündener Kreuzklosters feierten zehn Schwestern ihre Jubiläumsprofess. Sie erneuerten ihr erstmals vor Jahrzehnten gegebenes Gelübde, ihr Leben nach dem Beispiel des Heiligen Franziskus in den Dienst von Jesus Christus zu stellen. Musikalisch umrahmt wurde die Feier von Schwester Assumpta Gutte an der Orgel und Karoline Köhler als Solistin mit der Querflöte.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung