Stetten

Gefahr durch zusätzlichen Bahnverkehr im Werntal?

Wo ansonsten nur Güterzüge unterwegs sind, fahren seit einigen Wochen regelmäßig auch ICE-Züge auf der Bahnstrecke durchs Werntal. Grund dafür sind Gleis- und Brückenbauarbeiten auf den Fernstrecken im Bereich Fulda.
Blitzschnell taucht der ICE aus dem Nichts am Drehkreuz des Stettener Bahnübergangs auf. Fußgänger fühlen sich verunsichert.
Foto: Günter Roth | Blitzschnell taucht der ICE aus dem Nichts am Drehkreuz des Stettener Bahnübergangs auf. Fußgänger fühlen sich verunsichert.

Wo ansonsten nur Güterzüge unterwegs sind, fahren seit einigen Wochen regelmäßig auch ICE-Züge auf der Bahnstrecke durchs Werntal. Grund dafür sind Gleis- und Brückenbauarbeiten auf den Fernstrecken im Bereich Fulda, weshalb die Umleitung durchs Werntal zwischen Waigolshausen und Gemünden bis etwa Mitte November nötig wird. Was aber ansonsten nirgends für Aufsehen sorgt, beunruhigt manche Fußgänger am Personenübergang in Stetten. Dieser Übergang ist seit jeher lediglich durch ein Drehkreuz abgesichert, weil die freie Strecke in beide Richtungen gut 800 Meter einsehbar ist.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
25,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat