Tauberbischofsheim

4565 Euro für die Deutsche Krebshilfe

4565 Euro für die Deutsche Krebshilfe
Foto: Sparkasse Tauberfranken

Die Sparkasse Tauberfranken beteiligt sich seit über 25 Jahren an der Sammelaktion „Wir sagen Danke für Geld aus aller Welt“ der Deutschen Krebshilfe. Dabei werden ausländische Münzen und Noten in den Sparkassen-Filialen gesammelt und zugunsten der Krebshilfe gespendet, heißt es in einer Pressemitteilung der Sparkasse. Allein im vergangenen Jahr seien in den Sammelboxen in den Sparkassen-Filialen 4565,42 Euro zusammen gekommen. Die ausländischen Währungen werden im Ursprungsland eingetauscht und der Erlös kommt der Deutschen Krebshilfe zugute. Egal ob alte D-Mark, restliche Dollar, Yen, Baht, Pfund oder andere Währungen, die nach dem Urlaub oder aus der Vergangenheit übrig sind - alle nicht mehr benötigten Münzen und Scheine dürfen in die Spendenboxen geworfen werden. In der Kundenhalle der Sparkasse Tauberfranken fand die Übergabe der ausländischen Münzen statt. Vorsitzender des Vorstands, Peter Vogel (links) und Marinus Lass, Geschäftsführer von Coins GmbH (rechts) bei der Übergabe der ausländischen Münzen.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Tauber und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Tauberbischofsheim
Baht
Deutsche Krebshilfe
Dollar
Euro
Münzen
Yen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!