Tauberbischofsheim

Ein neuer Fall einer Coronavirus-Infektion bestätigt

Im Main-Tauber-Kreis wurde am Freitag, 21. August, ein neuer Fall einer Coronavirus-Infektion gemeldet. Die betroffene Person lebt im Gebiet der Großen Kreisstadt Wertheim und befindet sich als Kontakt zu einem bestätigten Fall bereits in häuslicher Isolation. Aufgrund dieser Isolation müssen keine zusätzlichen Kontaktpersonen mehr ermittelt werden, so die Pressemitteilung des Landratsamtes Main-Tauber-Kreis.

Von den infizierten Personen im Main-Tauber-Kreis sind acht weitere und damit insgesamt 464 wieder genesen. Derzeit sind 24 Personen aktiv von einer nachgewiesenen Infektion betroffen. 

Vor der Schwelle von 500 Fällen im Kreis

Nachdem im Main-Tauber-Kreis die Schwelle von insgesamt 500 Infektionen seit Beginn der Pandemie nahezu erreicht ist, zieht Gesundheits- und Sozialdezernentin Elisabeth Krug eine Zwischenbilanz: „Diese Zahl zeigt, dass wir weiter wachsam sein müssen.“ Nachdem im Juni fast keine neuen Infektionen im Landkreis registriert wurden, werden seit Anfang Juli wieder nahezu täglich neue Fälle verzeichnet. „Daher appelliere ich nochmals an alle Bürgerinnen und Bürger, weiter auf Abstand, Hygiene und die korrekte Anwendung der Alltagsmasken zu achten. Nicht nur der Mund, auch die Nase muss bedeckt sein.“

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Tauber und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Tauberbischofsheim
Sozialdezernentinnen und Sozialdezernenten
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!