Creglingen

Erfolgreicher Schockanruf: Frau aus Creglingen übergibt in Würzburg Goldmünzen

Einen Anruf eines vermeintlichen Polizisten erhielt eine 60-Jährige am Dienstag gegen 10.40 Uhr in Creglingen. Eine weinerliche Stimme gab sich am Telefon als Tochter der Angerufenen aus und schilderte, dass sie einen tödlichen Verkehrsunfall verursacht hätte. Darüber berichtet das Polizeipräsidium Heilbronn. Dann übernahm das Telefonat eine vermeintliche Polizistin, die die Handynummer und die persönlichen Daten der 60-Jährigen erfragte.Die Polizistin gab zu verstehen, dass ihre Tochter in Untersuchungshaft müsste. Dies könnte nur durch die Zahlung einer Kaution abgewendet werden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!