Bad Mergentheim

Geschwindigkeit falsch eingeschätzt und Kollision verursacht

Drei Leichtverletzte und ein Sachschaden in Höhe von circa 21 000 Euro sind das Ergebnis einer Kollision zweier Fahrzeuge in Bad Mergentheim, heißt es im Bericht der Polizei. Eine 19-Jährige war gegen 12.30 Uhr mit ihrem Toyota Yaris auf der Wilhelm-Frank-Straße unterwegs. Während sie aus Richtung Kreisverkehr kommend nach links in Richtung Hangstraße abbiegen wollte, schätzte sie die Geschwindigkeit eines von rechts heranfahrenden Pkw falsch ein.An dem Steuer des VW Golf saß ein 20-Jähriger. Im Einmündungsbereich kam es zur Kollision.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!