Tauberbischofsheim

Hans Becker übergibt Distelhäuser Filmschätze

Einführung zur Filmübergabe: Im Bild (von links) Kerstin Köber, Rektorin der Erich Kästner Grundschule, Ortsvorsteher Lothar Lauer und Hans Becker.
Foto: Uwe Büttner | Einführung zur Filmübergabe: Im Bild (von links) Kerstin Köber, Rektorin der Erich Kästner Grundschule, Ortsvorsteher Lothar Lauer und Hans Becker.

Von 1967 bis zu seiner Pensionierung 1991 war der heute 90-jährige Hans Becker Leiter der Grundschule Distelhausen, die auf sein Wirken hin 1974 den Namen Erich Kästner Grundschule erhielt. Während seiner Zeit in Distelhausen war Becker bei vielen Veranstaltung im Dorf mit seiner Kamera unterwegs, um das Ortsgeschehen in Bild und Ton festzuhalten. Heute sind diese filmischen Zeitdokumente wahre Schätze. Am Dienstagabend übergab er seine „Kunterbunte Distelhäuser Spätlese“ an die einstigen Akteure in seiner ehemaligen Wirkungsstätte.

Ortsvorsteher Lothar Lauer freute sich, die zahlreichen Gäste und „Filmstatisten von einst“ im Klassenzimmer der Erich Kästner Grundschule begrüßen zu können. Er sagte, dass er überzeugt sei, dass sich alle wie immer in dieser Schule wohl fühlen und in großer Erwartung auf den Filmemacher Hans Becker gekommen seien. Lothar Lauer wandte sich an Hans Becker und sagte: „Sie haben einen hervorragenden Schatz für die Distelhäuser geschaffen.“

"In den Beiträgen kann man die Vergangenheit in Bild und Ton erfahren, selbst Erlebtes mit 'aha-Effekt' wieder aufgefrischt sehen und schmunzeln und dabei wieder Personen entdecken, die schon frühzeitig unser Dorf auf Zukunft geprägt haben. Es sind hier auch Persönlichkeiten zu sehen, die unbedingt zum Leben in der Dorfgemeinschaft gehören. Die Aufnahmen verdienen es, in das Staatsarchiv in Wertheim übernommen zu werden," sagte Lauer. 

"Auch im 90. Lebensjahr zeigt Hans Becker seine Verbundenheit zu Distelhausen und darauf sind wir Distelhäuser mächtig stolz," sagte Lothar Lauer.  Unter den Gästen waren auch die ehemaligen Distelhäuser Pfarrer Bruno Hennegriff, Frieder Belm und Diakon Günther Holzhauser, das ehemalige Kollegium der Erich Kästner Grundschule, zahlreiche Vereinsvertreter sowie Weggefährten.

Hans Becker erinnerte auch an die Namensgebung der Erich Kästner Grundschule in Distelhausen und freute sich, dass ganz nach Wunsch von Erich Kästner die Namensgebung der Erich Kästner Grundschule im Jahr 1974 ohne Bindestriche erfolgte. 41 Exemplare der DVD „Kunterbunte Distelhäuser Spätlese“ mit 13 Kapitel von 1980 bis 1991 übergab er am Dienstagabend an die einstigen Filmakteure. Mit einem Schmunzeln im Gesicht wandte sich Becker an seine Gäste: „Der Film hat auch eine gesellschaftliche Wirkung bei dem man auch gerne Freunde zu einem Filmabend einladen könne“. Dieser Film ist aus vielen Kapiteln zusammengefasst:  Liebliche Tauber im Jahr 1989, 60 Jahre Musikkapelle Pfingsten 1989, 11.Spielfest der Erich Kästner Grundschule 1989, Winzerfamilien Löffler und Neckermann, die Feuerwehr in der 1980er Jahren, DIDBUCH-Reporter, Weißer Sonntag 1984, Tauber-Ansichten im März 1988, Weißer Sonntag 1987, St. Wolfgangsritt 1991, SVD- 10 Jahre Amateurliga 1970-1980, Gauturnfest in Lauda 1986 und „ohne Titel“.

Eine besondere Ehre wurde Hans Becker an diesem Abend auch zuteil. Anton Hammerich vom Gesangsverein Liederkranz Distelhausen ergab eine Urkunde für 50 Jahre Mitgliedschaft im Gesangverein.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Tauber und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Tauberbischofsheim
Uwe Büttner
Distelhausen
Erich Kästner
Grundschulen
Spätlese
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!