Lauda-Königshofen

Kabarett für Modebewusste und Sandalenliebhaber

Kabarettistin Inka Meyer begeisterte mit ihrem Programm 100 Zuschauerinnen und Zuschauer.
Foto: Jérôme Umminger | Kabarettistin Inka Meyer begeisterte mit ihrem Programm 100 Zuschauerinnen und Zuschauer.

Das deutsche Kabarett ist zu großen Teilen eine Männerdomäne. Auch auf der Klein-Kunst-Bühne in Lauda prägen seit Jahren Männernamen das Bild. Bis zum Freitag. Da trat mit Inka Meyer endlich mal wieder eine Frau auf. Mit ihrem herzerfrischenden Programm „Der Teufel trägt Parka“ zeigte sie: Kabarett ist kein reines Männerding. Genau wie die 100 Besucherinnen und Besucher freute sich auch die mittelfränkische Rheinhessin mit friesischem Migrationshintergrund, dass endlich wieder Kulturveranstaltungen möglich sind.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!