Tauberbischofsheim

Main-Tauber: Seniorenzentrum Schönblick unter Quarantäne

Im Main-Tauber-Kreis wurden am Dienstag, 12. Januar, 18 neue Fälle einer Coronavirus-Infektion bestätigt, schreibt das Landratsamt Main-Tauber in einer Pressemitteilung. Es handelt sich in mindestens sieben Fällen um Kontaktpersonen zu bekannten Fällen sowie um drei Personen, die aus einem Risikogebiet im Ausland zurückgekehrt sind. 16 neu Infizierte befinden sich in häuslicher Isolation, zwei werden stationär behandelt. Die Gesamtzahl der bislang bestätigt infizierten Personen im Landkreis beträgt nun 2549.

Mittlerweile sind sechs weitere und damit insgesamt 2243 Personen wieder genesen. Derzeit sind 270 Personen aktiv von einer nachgewiesenen Infektion betroffen. Diese Fälle verteilen sich auf das Gebiet der Kommunen (Zahl neuer Fälle jeweils in Klammern): Ahorn: 1 (+1), Assamstadt: 6, Bad Mergentheim: 70 (+3), Boxberg: 49 (+4), Creglingen: 4 (+1), Freudenberg: 32 (+2), Großrinderfeld: 2 (+1), Grünsfeld: 2, Igersheim: 5 (+1), Königheim: 1, Külsheim: 7, Lauda-Königshofen: 20 (+2), Niederstetten: 2, Tauberbischofsheim: 11 (+1), Weikersheim: 11 (+2), Werbach: 0, Wertheim: 45 und Wittighausen: 2.

Seniorenzentrum Schönblick sowie Bereich des Hauses Sonnenblick in Quarantäne

Das Gesundheitsamt hat am Dienstag, 12. Januar, zwei weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus bestätigt. Bei den Verstorbenen handelt sich um einen über 60-jährigen und einen über 80-jährigen Mann, die beide in einem Pflegeheim lebten. Damit sind im Main-Tauber-Kreis mittlerweile 36 Menschen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie verstorben.

Aufgrund zweier positiver Schnelltest-Ergebnisse wurde das gesamte Seniorenzentrum Schönblick in Igersheim unter Quarantäne gestellt. Wegen eines positiven Ergebnisses eines Schnelltestes musste darüber hinaus ein Wohnbereich des Pflegeheims Sonnenblick in Bad Mergentheim unter Quarantäne gestellt werden.

Der Wert der Sieben-Tage-Inzidenz liegt am Dienstag, 12. Januar, bei 144,3. Eine Woche zuvor, am Dienstag, 5. Januar, lag er bei 153,3, heißt es abschließend in der Mitteilung. 

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Tauber und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Tauberbischofsheim
Gesundheitsbehörden
Infektionspatienten
Quarantäne
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!